Liebfrauen

Herzlich willkommen in der Citykirche Liebfrauen

Unsere Pfarrei steht allen offen, die sich auf die Suche nach dem Sinn des Lebens machen. Wie der Name «Liebfrauen» schon sagt, haben unter dem Mantel der Mutter des menschgewordenen Gottes, die zugleich Mutter der Kirche ist, alle Platz. So sind auch Sie, woher Sie auch kommen, welchen religiösen Hintergrund Sie haben und welche Vergangenheit Sie mitbringen, herzlich willkommen. Wir verstehen uns im wahrsten Sinne des Wortes als katholisch. Das bedeutet Heimat für alle, die sich zur grossen Familie der Freunde Jesu zählen.

Als diakonische und solidarische Citykirche ist Liebfrauen - mehr Wahl- als Ortsgemeinde - den christlichen Leitwerten Gemeinschaft, Identität, Konstanz, Lebendigkeit und Dienst am Nächsten verpflichtet. Sie nimmt dabei wichtige Zentrumsaufgaben in Seelsorge, Sozialdienst, Kultur und Œkumene wahr: Gottesdienstangebote, Beichtgelegenheiten, Beratungsdienste, Erwachsenenbildung, Katechese, Kirchenmusik, Konzerte, Pilgerwanderungen, Seniorenbetreuung und vieles mehr. Im Pfarreizentrum stellt sie zudem als professioneller und kreativer Partner ein umfangreiches Raum- und Dienstleistungsangebot mit moderner Technik für Anlässe und Begegnungen zur Verfügung.    

Ich freue mich, dass Sie sich für unser reichhaltiges religiöses und gesellschaftliches Pfarreileben interessieren. Gerne stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihre persönlichen Fragen und Anliegen als Gesprächspartner zur Verfügung.

Ich freue mich auch auf eine Begegnung mit Ihnen
Ihr Pfarrer Josef-Michael Karber 

Escriva_26Junio_600

NEUER TERMIN: Mittwoch, 26. Juni, 18.15 Uhr, Liebfrauenkirche
Gedenktag des Hl. Josefmaria Escrivá, Gründer des Opus Dei 
Eucharistiefeier mit Predigt - Anschliessend Apéro für alle

Erste inklusive Pilgerwanderung am 25. Mai: Wasser - himmlisches Gut für irdisches Leben   


Möchten Sie projektweise in unserem Chor mitsingen?

Chor an LF Aktuell Neu_700_Spez

Fronleichnam 2019_700

Fronleichnam - Hochfest des Leibes und Blutes Christi

HEUTE Donnerstag, 20. Juni, 18.15 Uhr 

Festgottesdienst mit Prozession 

„Die wahre ‚Monstranz' Christi - das sind wir alle."

Lajos Bàrdos (1899 - 1986) - Missa tertia  

Leinen los_Aktuell_700
Forum Aktuell Bild 400

Aktuelle Forum-Pfarreiseite

       Gottesdienste, Veranstaltungen, Informationen
                         1. bis 14. Juni       |       15. bis 28. Juni

ZCS Bild Aktuell_276

Newsletter - Zur reichen Fülle christlicher Glaubenserfahrung und Spiritualität

Veranstaltungen im Juni
Informationen und Flyer zu den Veranstaltungen

Suffragette_700

Matinee an Liebfrauen

Samstag, 22. Juni, 10:30 Uhr, Saal des Pfarreizentrums

Suffragette - Taten statt Worte

mehr...

Familiengodi_Juni19_700

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst

Sonntag, 23. Juni, 09:30 Uhr, Liebfrauenkirche

«Wir kommen miteinander
bei Gott an»
 
Wer sich gerne aktiv einbringen möchte (Lesen/Gabenprozession),
soll bitte um 09.15 Uhr in der Kirche sein.

Stilles Zürich_700

Veranstaltungswoche STILLES ZÜRICH - Herzlich willkommen!

Sonntag, 23. Juni, bis Sonntag, 30. Juni

Stilles Zürich

Programm - mit «Schweigen in der Liebfrauenkirche» am 25. Juni, 19:00 Uhr

Armenien-entdecken-2019_700

Kultur- und Weinreisen mit Pius Blättler 2019

Armenien entdecken

• Fr 26.04. - Mi  08.05.2019 • und • Di 01.10. - So 13.10.2019 •
Anmeldeschluss mit Flyer-Talon ist Ende Januar 2019 bzw. 27. Juni 2019

Taizé_Assisi_900

Pfarreireisen 2019 - Taizé und Assisi - Informationen und Anmeldung

24.-30. Juni 2019 - Programm 
Taizé und Umgebung

Anmeldetalon Online-Anmeldung
Für Spätentschlossene: Es hat noch drei Plätze!

22. - 29. September 2019 (Programm folgt):
Assisi und Umgebung

Informationen und Voranmeldung bei Brigitte Schnellmann
oder im Pfarreisekretariat | Tel. 043 244 75 00

Turm Inserat Liebfrauenaktuell_400

kirchenmusik an liebfrauen zürich


Zur Pflege der vielseitigen musikalischen Aktivitäten
an Zürichs katholischer Citykirche Liebfrauen werden 

 
mehr...

Holzhey_Artikel_Aktuell

Leben und Sinn - Von unbeantwortbaren Fragen belästigt

Uwe Justus Wenzel im NZZ Feuilleton vom 20. Juni:

Die Vernunft hat ein «metaphysisches Bedürfnis»,
aber es lässt sich nicht befriedigen – Helmut Holzhey*
beschreibt in einem lesenswerten Buch, warum das so ist.

*Prof. em. Dr. phil. Helmut Holzhey ist Mitglied des Pfarreirates von Liebfrauen.